Show more
    Show less
    giro pay

    Giropay

    Manchmal sind die altbewährten Methoden die besten. Für sichere Geldtransfers gibt es wahrscheinlich keine bessere Möglichkeit als Banküberweisungen.

    Doch im heutigen digitalen Zeitalter wird diese Methode häufig ignoriert, da sie weniger bequem ist als einige modernere Zahlungsmethoden. Doch in der Welt von iGaming, wo immer mehr Menschen nach vertrauenswürdigen Möglichkeiten suchen, Geld auf ihr Online-Glücksspielkonto zu übertragen, werden Überweisungen immer beliebter.

    In Deutschland versuchen viele Online-Casinoanbieter, Spieler anzuziehen. Das Giropay-Überweisungssystem ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da es von vielen führenden Casinos im Land verwendet wird und außerdem schnell und einfach zu verwenden ist. Mit Giropay können Online-Spieler Geld auf ihr Konto übertragen, ohne eine Kreditkarte zu brauchen.

    Schnelles Wachstum

    Das Giropay-System wurde im Februar 2006 eingeführt, um Spielern sichere Online-Zahlungen durch Banküberweisungen zu ermöglichen. Es wurde schnell beliebt, und allein im Jahr 2008 wurden geschätzt 3,2 Millionen Überweisungen damit durchgeführt. Heute wird jeden Monat eine Million Überweisungen per Giropay durchgeführt.

    Die Nutzung von Giropay ist recht einfach, sofern Sie ein Konto bei einer teilnehmenden Bank haben. Zuerst müssen Sie ein Konto bei einem Online-Casino eröffnen, das Transfers per Giropay annimmt. Navigieren Sie anschließend zum Kassenbereich des Online-Casinos und wählen Sie Giropay aus den verfügbaren Optionen aus. Anschließend wählen Sie Ihre Bank aus der Liste der teilnehmenden Institute aus. Sie werden dann zur Anmeldeseite der Bank weitergeleitet. Melden Sie sich wie gewohnt an, und die Transaktionsdaten werden angezeigt. Nachdem Sie den Transfer bestätigt haben, wird das Geld an das Online-Casino gesendet und steht in Sekundenschnelle bereit. Jetzt können Sie mit dem Online-Glücksspiel beginnen.

    Vorteile

    Die Überweisung per Giropay auf Ihr Online-Glücksspielkonto hat einige Vorteile. Erstens wird die Zahlung sofort abgeschlossen. Zweitens ist der Vorgang einfach zu verstehen, da Sie ihn über Ihre gewohnte Bank-Website durchführen. Drittens – und vielleicht am wichtigsten: die Übertragung wird über ein vertrauenswürdiges Netzwerk durchgeführt, sodass Ihre persönlichen Daten und Ihre Bankdaten jederzeit sicher sind.

    Wie alles andere hat auch Giropay seine Nachteile. Die größte Einschränkung besteht darin, dass nur Spieler, die ein Konto bei einem Finanzinstitut haben, das Giropay akzeptiert, diese Zahlungsmethode nutzen können.

    Derzeit ist Giropay nur in Deutschland verfügbar. Die meisten Volksbanken und Sparkassen nehmen daran teil, aber nur wenige Handelsbanken (eine wichtige Ausnahme ist die Deutsche Postbank). Geschätzt können 17 Millionen Kunden Giropay für Online-Überweisungen nutzen.

    Trending posts:

    Casino top 15