Show more
    Show less
    Spain gambling commission

    Spanische Glücksspiel-Lizenz

    Die Einführung des spanischen Glücksspielgesetzes im Jahre 2011 hat die Wett-, die Online-Casino- und die Mobilgaming-Landschaft in Spanien grundlegend umgestaltet. Diesem Gesetz zufolge besteht für die Dirección General de Ordenación del Juego (DGOJ) eine Verpflichtung, zwischen den einzelnen Lizenzerteilungen 18 Monate abzuwarten, während die Anzahl an Lizenzen, die sie erteilen darf, unbeschränkt bleibt; daher kann im wesentlichen nur alle 18 Monate eine Lizenz erteilt werden.

    Das spanische Glücksspielgesetz von 2011 ist bestrebt, die verschiedenen Regelungen, die zum Online-Wettgeschäft und Online-Glücksspiel in den verschiedenen Regionen Spaniens in Geltung waren, zusammenzufassen. Während Gemeinden die Macht behalten, Regeln und Richtlinien zum Glücksspiel zu erlassen, ist ein Satz klarer Regulierungen in Kraft, an die sich alle Rechtsprechung strikt zu halten hat. Beispielsweise darf keinem Minderjährigen unter 18 Jahren Zutritt zu irgendeiner Art von Glücksspielstätte, einschließlich Bingo-Sälen, Automatencasinos oder Online-Casinos gestattet werden.

    Der spanische Glücksspielmarkt ist sicherlich beeindruckend. Zur Zeit sind über 60 Casinos, 7 Rennbahnen und mehr als 250.000 Spielautomaten in Betrieb, und Analysten schätzen, dass der Wettmarkt in Spanien in den letzten Jahren jenen von Großbritannien übertroffen hat.

    Der Lizenzierungsprozess wird in Spanien durch die spanischen Glücksspielkommission verwaltet; allerdings sind es das Wirtschafts- und das Finanzministerium, die letztlich für die Aufstellung und Inkraftsetzung der Gesetze und Regulierungen für jede Form des Glücksspiels verantwortlich sind. Ferner besteht ein Rat für Glücksspiel-Richtlinien, der der Abstimmung zwischen Vertretern der Bundesregierung und den zuständigen Behörden in jeder der 17 autonomen Regionen dient.

    Glücksspiel und Online-Spiele werden in Spanien allgemein als sehr sicher erachtet, was für die Spieler in spanischen Online- und Mobil-Casinos eine fantastische Nachricht ist.

    Online-Casinos und Glücksspielstätten in Spanien

    Wie oben dargestellt, ist die spanische Glücksspielkommission für die Erteilung von Lizenzen und die Aufstellung der Regeln zuständig, die das Glücksspielgeschäft regulieren. Jede Form des Glücksspiels wird als gesondertes Genre behandelt, und zu diesen Feldern zählen Aktivitäten wie Bingo, Casinos, Sportwetten und Poker.

    Nach den Regeln der spanischen Glücksspielkommission können Lizenzen für Online-Casinos und Glücksspielstätten, z.B. Lizenzen für iGaming, nur alle 18 Monate erteilt werden. Zu Anfang wird jede Lizenz für zehn Jahre gewährt, und auch nachfolgende Verlängerungen gelten für die Dauer von zehn Jahren. Glücksspielbetreiber sind verpflichtet, sich für jedes Spielgenre, das sie anbieten, eine eigene Lizenz ausstellen zu lassen. Außer dass die Betreiber diese Lizenzen beantragen müssen, sind sie verpflichtet, einen spanischen Rechtsträger zu gründen, auf den diese Lizenzen registriert werden, und jährliche Steuern in Höhe von 10% bis 25% (je nach Art des angebotenen Spiels) auf den Gesamtgewinn zu entrichten.

    Es wurden um die 100 allgemeine Lizenzen sowie 200 Einzellizenzen an etwa 60 Glücksspielstätten und Onlinecasino-Standorte in Spanien ausgegeben.

    Klicken Sie hier, um mehr über andere Casino-Glücksspiellizenzen zu erfahren

    Trending posts:

    Casino top 15